Istrische küche - Essen in Istrien

Istrische küche

Die Istrische Küche ist sehr Vielfältig; Wildspargel sind der Geheimtipp der Küchenchefs im Frühling. Im Sommer werden Ihnen Meeresfrüchte angeboten und im Herbst kommen Sie bei Istrischen Gerichten nicht an den Trüffeln vorbei. Im Winter werden in den Konobe Maneštra, Kraut und gebratene Wurst aufgetischt. Die kroatische Küche ist sehr abwechslungsreich, und jedes Gebiet hat seine eigene Tradition. Dabei spielt die istrische KÜche mit ihren Spezialitäten eine sehr wichtige Rolle.

share

Wärmen Sie sich im Winter mit Seezungen auf

Im sandigen und schlammigen Boden des Mittelmeers lebt die Seezunge, ein flacher Fisch, der in Istrien auch als „švoja“ bekannt ist. Man fängt ihn im späten Herbst, denn er ist für die kalten Wintertage reserviert. Als erstklassige istrische Zutat ist die Seezunge das Symbol der Region und hat die Chefköche der ganzen Halbinsel inspiriert, die istrische kulinarische Tradition auf ein neues Niveau zu heben. Dieser Fisch ist leicht zu säubern und das schmackhafte weiße Fleisch kann für ein schnelles Abendessen kurz auf Olivenöl angebraten ...

Muscheln nach „Buzara Art“

An der Westküste der Halbinsel Istrien, in der Nähe des Flusses Mirna, werden die köstlichsten Muscheln gefangen. Dies ist eine Tradition, die bis in die Antike reicht und hauptsächlich werden Jakobsmuscheln gefangen. Auch wenn Muscheln eine saisonale Köstlichkeit sind, die man hauptsächlich im Februar und März genießt, kann man sie da ganze Jahr über essen und auf verschiedene Art und Weise zubereiten: nach „Buzara Art“, in Kombination mit Pasta und Risotto, gegrillt oder in Wein gekocht mit klassischen Zutaten wie Knoblauch und ...

Boškarin - wahrhaftige Delikatessen des istrischen traditionellen Rindviehs

Der Boškarin ist ein weiß-graues Rindvieh mit langen Hörnern, welches in Istrien lebt und das Symbol der Region ist. Es wurde in der Landwirtschaft zum Pflügen der Felder genutzt, zum Schleppen von Steinen für den Hausbau, und dessen Fleisch und Milch wurde von den Farmern als Nahrung verwendet. Aber als es zur ...
Erfahren Sie mehr

Wilder Spargel - Frühjahrserholung und Delikatesse

Der wilde Spargel ist so sehr in die Lebensgewohnheiten des istrischen Menschen verwurzelt, dass ihn viele für selbstverständlich annehmen. Aber eigentlich ist die Rede von einer besonderen kulinarischen Delikatesse. Den Spargel kennen die alten und die jungen und es gibt fast keine Familie, welche bei der Ankunft des ...
Erfahren Sie mehr

Istrische Restaurants im Prestigeführer I Ristoranti d'Italia

In etwa zehn istrische Restaurants wurden in den angesehenen italienischen Gourmetführer Le guide de L'Espresso - I Ristoranti d'Italia, eine der etlichen Publikationen welche der internationale Verlag RCS Media Group unter dem Namen L'Espresso herausgibt, eingereiht. Es ist die Rede von einem der größten ...
Erfahren Sie mehr

Jakobsmuscheln von Novigrad

Die Jakobsmuschel oder wie sie hier auch noch genannt wird kapešante (capesante) wird von wahren Gourmands als eine der schmackhaftesten Muscheln auf der Welt angesehen und zwar aufgrund der Vermischung des Salzwassers mit dem Süßwasser des Flusses im Aquatorium von Novigrad. In Novigrad wird zu Ehren dieser ...
Erfahren Sie mehr

Tradition des istrischen Schinkens

Der istrische Schinken ist eine Traditionsspezialität deren Herstellung sich auf dessen Ursprünglichkeit, den Erhalt des Brauchs, welcher von Generation zu Generation weitergegeben wird, auf die Schweinezucht, die Bearbeitung des Schweinschlegels, das Salzen und Pfeffern und am Ende dessen qualitative Trocknung ...
Erfahren Sie mehr

Finden Sie Ihre Unterkunft


Wählen Sie die Informationsart

Newsletter

Registrieren für unseren Newsletter

Registrieren