Kunst und Kultur von Brtonigla

Das idyllische Brtonigla ist ein Ort voll ursprünglicher Inspiration - ihre üppige Natur und der friedliche Lebensrhythmus setzen Wege in neue Welten, künstlerischer Inspiration frei. Ein Beispiel dafür ist vor der großen Bildhauer und Maler Alexander Rukavina, der durch sein Schaffen, dem reichen kulturellen Leben Brtoniglas und der Umgebung einen kräftigen Stempel aufgedrückt hat...

share

Galerie des Aleksandar Rukavina

Galerie des Aleksandar Rukavina
Im vollkommenen Schatten des Hinterlandes von Brtonigla, in der Idylle der grünen Landschaft, liegt die Galerie des akademischen Bildhauers und Malers Aleksandar Rukavina (1934. – 1985.). Sie hat sich perfekt in den leichten Abhang eingefügt und angepasst indem sie der natürlichen Konfiguration des Bodens folgte. Die Memorialgalerie bringt eine Übersicht über die Arbeit dieses gebürtigen Zagreber, welcher auf eine besondere Weise an die istrische Gegend und die Menschen gebunden war. Rukavina hat mit der Meisterwerkstatt von Vanja ...

Erhabener Heiliger Zenon

St. Zeno Kirsche
Die Pfarrkirche in Brtonigla trägt den Namen des Heiligen Zenon, des frühchristlichen Bischofs aus Verona, welchen auch dieses istrische Städtchen als seinen Schutzpatronen feiert. Man nimmt an, dass der Heilige Zenon aus Südafrika stammte und während des zehnjährigen Bischofsdienstes hat er einige Reformen der kirchlichen Bräuche durchgeführt. Die Kirche des Hl. Zenon in Brtonigla ist im Inneren durchstrahlt und hell. Die Decke ist eben, die Apside mehreckig, und die seitlichen Wände sind mit Marmoraltären, im neobarocken Stil ...

Die Kirche des Hl. Rok in Brtonigla

Die Kirche des Hl. Rok, dem Schutzpatron von Brtonigla, befindet sich an der Stelle der ehemaligen kleinen Kirche des Hl. Johannes des Täufers aus dem 14. Jahrhundert in Brtonigla. Wegen des Ausbruchs der Pest im Jahre 1855 wurde die alte kleine Kirche des Hl. Rok, die sich an einer anderen unzugänglichen Stelle im ...
Erfahren Sie mehr

Kirche der Muttergottes von Lourdes

Im malerischen Dorf Radini, auf halbem Weg von Brtonigla in Richtung Meer, liegt die niedliche Kirche der Muttergottes von Lourdes. Erbaut in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ist sie flächenmäßig eher klein. Es gibt nur einige Bankreihen, aber im Rauminneren dominiert der überraschend große Altar, angefertigt ...
Erfahren Sie mehr

Finden Sie Ihre Unterkunft


Wählen Sie die Informationsart

Newsletter

Registrieren für unseren Newsletter

Anmeldung fehlgeschlagen. Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse und akzeptiere die Privatsphäre.