3 Rezepte mit Spargel, denen Sie nicht widerstehen können

Der wilde Spargel ist zu Recht als König der wildwachsenden Zutaten Istriens bekannt. Er ist der Hüter unserer Gesundheit mit einer Fülle von Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen, und gilt seit jeher als natürliches Aphrodisiakum. Das Pflücken des Spargels ist wie eine Schatzsuche, da man mit ihm am Ende des Tages populäre und leckere Gerichte zubereitet, die mit ihrem bitteren Geschmack auch die anspruchsvollsten Gaumen begeistern werden.

Rührei mit wildem Spargel

Für diese Delikatesse benötigen Sie ein größeres Bund wilder Spargel, natives Olivenöl extra, 8 Eier, 100 g istrischer Pancetta oder istrischen Prosciutto sowie Salz und Pfeffer.

Den wilden Spargel waschen und trocknen, den harten Teil des Stiels mit einem Messer abschneiden oder abbrechen. Den Rest des Spargels in gleiche Stücke schneiden. In einer Pfanne etwas Olivenöl anbraten, fein gehackte Pancetta oder Prosciutto hinzugeben und bei mittlere Hitze anbraten, bis die Pancetta eine schöne rosige Farbe erhält. Bevor Sie die Pancetta hinzufügen, können Sie auch eine halbe Knoblauchzehe in der Pfanne anbraten, um dem Öl und der Pancetta sein charakteristisches Aroma zu verleihen. Entfernen Sie sie jedoch nach einigen Minuten. Danach den Spargel hinzufügen und 3-4 Minuten anbraten, bis er weich und angebräunt ist. Der junge Spargel wird schnell weich. Dann die Flamme reduzieren. Die vorher geschlagenen, leicht mit Salz und Pfeffer gewürzten Eier über die Spargel leeren und bei leichter Hitze zu weicheren oder härteren Rühreiern braten.

Sofort servieren. Guten Appetit!

Istrische Fuži Pasta mit wildem Spargel

Eine Kombination aus hausgemachter istrischer Fuži Pasta und wildem Spargel, alles handgemacht, bringt in Form einer leckeren Mahlzeit, die ganze Geschichte, Tradition und Liebe dieser Region auf den Tisch.

Den vorbereiteten Spargel und den gehackten Prosciutto oder die Pancetta in der Pfanne sautieren, mit anderthalb Deziliter Malvasia-Wein übergießen, und alles mit der eben gekochten und abgetropften Fuži Pasta mischen, mit etwas Zitronensaft beträufeln, mit Parmesan bestreuen und umrühren.

Das Gericht ist fertig zum Servieren.

Spargel vom Grill

Den wilden Spargel säubern, trocknen und ganz lassen. Eine Grillpfanne aufwärmen, mit etwas Speck oder für Vegetarier, mit Olivenöl bestreichen. Den Spargel 4-6 Minuten in der heißen Pfanne braten, bis er von allen Seiten angebräunt ist. Kurz vor Ende salzen und Zitronensaft beträufeln, gut umrühren und auf einem Teller zu gebratenem Fleisch oder einem reichen Pilzrisotto servieren.

Die einfachsten Gerichte bieten oft die besten Aromen.

Mein Itinerar

Zu Mein Itinerar hinzufügen

- Artikel im Itinerar

Mein Itinerar anzeigen

Finden Sie Ihre Unterkunft


Wählen Sie die Informationsart

Newsletter

Registrieren für unseren Newsletter

Anmeldung fehlgeschlagen. Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse und akzeptiere die Privatsphäre.