Continental Cup 2014.

  • 28Jun
  • ~
  • 29Jun
2014

Stella Maris, Umag

Kontakt

MPG d.o.o.

Telefon: + 385 1 6064 000

Tags : Sport , Sportveranstaltungen , Umag

Umag, in den letzten Jahren Zentrum des kroatischen Beachvolleyballs, ist Samstag und Sonntag, den 28. und den 29. Juni, Gastgeber des Continental Cups 2014. Während des zweitägigen Turniers werden vier Männer- und vier Frauen-Nationalmannschaften ihre Karte für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 lösen.

Continental Cup ist ein neues Format, das den Nationalmannschaften noch eine zusätzliche Qualifikationsmöglichkeit für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 bietet. Es wird in drei Phasen gespielt: in der ersten Phase werden zwei Runden gespielt, an denen Top 8 rangierte National-Mannschaften teilnehmen. Die zweite Phase wird 2015 gespielt, an der National-Mannschaften aus der Top 8 Rangliste und die zwei erstplatzierten Mannschaften von diesjährigen Turniers teilnehmen. Die dritte Phase wird in zwei Runden 2016 gespielt.

In Umag werden die National-Mannschaften von 5 Ländern antreten: die Männer-Mannschaften von Tschechischer Republik, Luxemburg, Dänemark und Kroatien, und die Frauen-Mannschaften von Polen, Luxemburg, Dänemark und Kroatien. Zur kroatischen Männer-Mannschaft gehören zwei Paare, Filip Silić/Ivan Zeljković und Nikša Dell'Orco/Mate Glaurdić. Ihr Trainer ist Tomislav Karaula. Der Coach der Frauen-Nationalmannschaft, Grga Trimčevski, hat sich für Martina Matić/Dina Bečić und Dalida Vernier/Maja Roško entschieden.

Das Format des Wettbewerbs ist folgendes: der Trainer meldet die erste und die zweite Mannschaft an. Die Wettkämpfe zwischen den ersten und den zweiten Mannschaften werden gespielt. Falls das Resultat unentschieden bleibt, wird das Golden match gespielt, das über den Gewinner entscheidet.

Für dieses Match kann der Trainer irgendwelche Mannschaft anmelden, bzw. irgendwelchen Spieler, womit alles einen zusätzlichen Reiz erhält. Sonntag werden sich die Gewinner vom ersten Turniertag miteinander messen und den Gewinner entscheiden, der sich durch diesen Gewinn direkt in die zweite Phase des Wettkampfs platziert, einen Schritt näher zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro.

Mein Itinerar

Zu Mein Itinerar hinzufügen

- Artikel im Itinerar

Mein Itinerar anzeigen

Finden Sie Ihre Unterkunft


Wählen Sie die Informationsart

Newsletter

Registrieren für unseren Newsletter

Anmeldung fehlgeschlagen. Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse und akzeptiere die Privatsphäre.