Istria Granfondo 2018.

  • 05Okt
  • ~
  • 07Okt

Umag und Novigrad

Kontakt

Istra D.M.C. Ltd

Email: bike@coloursofistria.com

Tags: Sport, Radfahren, Umag, Novigrad

Merken Sie sich die Termine 05.-07.2018. und melden Sie sich beim internationalen Radmarathon Istria Grandfondo an. Das zum siebte Mal organisierte Radmarathon mit Start - und Zielpunkten in Umag und Novigrad bietet Ihnen dieses Jahr ein noch umfangreicheres Programm.

Eine wahre Herausforderung erwartet Sie am Samstag in Umag - auf den Strecken für die kühneren und körperlich fitteren Radfahrer. Sie können zwischen der 91 km langen Strecke Istria Granfondo Small und der 127 km langen Strecke Istria Granfondo Classic. Granfondo Classic führt durch den zentralen Teil der istrischen Halbinsel, und die Rückkehr führt Sie zum nordwestlichen Teil Istriens. Beide Routen beginnen und enden im attraktiven touristischen Komplex Stella Maris, gleich beim ATP Stadion in Umag. Für Verschnaufpausen auf dem Weg ist mit den insgesamt 6 Verpflegungspunkten gesorgt.

Die Freizeit-Radtour Istria Granfondo Family & Gourmet Tour am Sonntag verläuft auf nahezu 25 km langen Strecken durch Novigrad und Umgebung, vorbei am Meer, an Olivenhainen und Weinbergen. Radfahrer werden den Ausblick und die Verkostung der istrischen Gerichte an den Verpflegungspunkten genießen.

Das Radmarathon, das im vorigen Jahr sogar 800 Radfahrer aus fast 16 Ländern, mehr als 300 Organisationsmitglieder, 150 Freiwillige sowie Mitglieder verschiedener Radnationalmannschaften versammelt hat, bietet Ihnen dieses Jahr 120 Preise für die besten Radfahrer und 20 Preise für die größten Teams.

In 2018 bietet das umfangreiche Begleitprogramm klangvolle Fahrradmarken in der Expozone, ein Kinderprogramm, Zumbakids, reiches gastronomisches Angebot und das wichtigste - eine hervorragende Atmosphäre. Willkommen beim Istria Granfondo in Umag und Novigrad! Melden Sie sich gleich an!

Willkommen beim Istria Granfondo in Umag und Novigrad! Melden Sie sich gleich an!

 

Istria Granfondo VIDEO

Datum: 05. Oktober - 07. Oktober 2018.
Startort: Umag und Novigrad

Treffpunkt und Start

  • Samstag, 6. Oktober 2018. - Tennis Zentrum Stella Maris in Umag
    09:30 - Istria Granfondo Classic 127 km (1.380 m Höhenmeter)
    09:30 - Istria Granfondo Small 91 km (910 m Höhenmeter)
  • Sonntag, 7. Oktober 2018. - riva Porporela in Novigrad
    10:00 Istria Granfondo Family&Gourmet Tour 25 km (für Familien und Kinder über 10 Jahren)

Download Ausschreibung: Download (PDF)

Veranstalter:

ISTRA D.M.C. Ltd
Jadranska 66
52470 Umag
Kroatien
E-mail: bike@coloursofistria.com

Kooperationen mit:

  • Tourismusverband Umag, Novigrad, Buje und Brtonigla
  • Hotellerie Plava Laguna d.d. und Aminess hotels & campsite
  • Tourismusverband der Region Istrien

Partner:











 

Programm

  • FREITAG, 05.10.2018. (Tennis Zentrum Stella Maris in Umag)

    16:00 - 20:00 | Anmeldung, Chip, Rennen Paket, und Startgeld fur das Marathon Istria Granfondo (strecken Classic und Small)
    16:00 - 20:00 | Bike EXPO village - Positionierung der Stände für den Austellern
    20:00 | Siegerehrung der TOMBOLA – alle Teilnehmer, die ihr Startpaket am Freitag abholen, nehmen an der Auslosung des exklusiven Preises vom Sponsor des Istria Grandondo teil.
  • SAMSTAG, 6.10.2018. (Tennis Zentrum Stella Maris in Umag)

    7:00 - 8:00 | Anmeldung, Chip, Rennen Paket, und Startgeld fur das Marathon Istria Granfondo (strecken Classic und Small)
    8:00 - 8:30 | Für Teilnehmer, die die Zahlung auf zu 27.8 gemacht haben | Anmeldung, Chip, Rennen Paket, und Startgeld fur das Marathon Istria Granfondo (strecken Classic und Small)
    von 7:30 | Bike EXPO village | Energy & recovery point / servis point powered by Keindl | Kaffee-Bar | Musikprogramm (DJ) | Food point
    9:30 | Start des Marathon Istria Granfondo (strecken Classic und Small)
    9:45 | Anmeldungen für die Kinderspiele (Kinder von 10 Jahre)Verteilung von Geschenkpaket für kinder
    10:00 | Spiele mit verschiedenen Barrieren für Kinder bis zu 10 Jahren
    ab 10:30 - 11:30 | Kinderprogramm (''Društvo naša djeca Umag'')
    11:30 | Tanzgruppe
    ab 11:40 | Mitagessen für alle Teilnehmer von von Kinderspiele
    ab 12:30 | Mitagessen für alle Teilnehmer von Istria Granfondo
    13:15 |Die Preise Zuerkennung fur das marathon Istria Granfondo Small (erste Plätze)
    15:45 | Die Preise Zuerkennung fur das marathon Istria Granfondo Classic (erste Plätze)
    13:30 | Offizielle Preisverleihung an den Gewinner der Tombola, der das Startpaket am Freitag abgeholt hat
    13:35 | Offizielle Preisverleihung an den absoluten Gewinner des Istria Granfondo 2018
    13.45 | Afterace party - DJ

  • SONNTAG, 7.10.2018. (riva Porporela in Novigrad)

    8:30 - 9:45 | Anmeldung fur das Freizeit-Laufwerk Istria Granfondo Family & Gourmet Tour (Anmeldegebühr ist 40,00 kn, für unter 12 Jahre die Teilnahme ist kostenlos)
    10:00 | Start des Freizeit-Laufwerk Istria Granfondo Family & Gourmet Tour (25 km)
    von 12:00 | Mitagessen für alle Teilnehmer von Istria Granfondo Family & Gourmet Tour | Bike EXPO
    von 12:15 | Wettbewerb im Gleichgewicht halten auf Fahrrädern | Gewinnspiel | Musikprogramm (DJ) | Animation
 

Istria Granfondo Classic

Details:

  • Startpunkt: Umag (Tennis Zentrum Stella Maris)
  • Ziel: Umag (Tennis Zentrum Stella Maris)
  • Strecke: Umag – Novigrad – Tar – Višnjan – Tićan – Vižinada – Ponte Porton – Bijele Zemlje – Grožnjan – Šterna – Oprtalj –Livade – Ponte Porton – Bijele Zemlje – Grožnjan – Šterna – Kremenje – Kaštel – Plovanija – Kolombera – Umag (Stella Maris)
  • Streckenlänge: 127 km
  • Höhenmeter: 1.380 m

Die Classic-Strecke des IGF 2018 unterscheidet sich von allen bisherigen Editionen und erinnert an die Ardennen-Klassiker. Der Beginn der diesjährigen Edition bringt keine Neuheiten und folgt der Small-Strecke des diesjährigen IGF-s. Der Start ist wie immer im wundervollen ATP Zentrum Stella Maris, von wo aus das Rennen in Umag als geschlossener Verband beginnt und nach dem letzten Kreisverkehr in Richtung Novigrad eine schwunghafte Wendung nimmt.

An der Küste entlang kommen wir nach Novigrad und fahren runter ins Antenal, einem der bekanntesten Orte des IGF. Der Aufstieg bei Kilometer 20 nach Tar stellt die erste Herausforderung dar, die regelmäßig eine Auslese macht und die Gruppe von den weniger vorbereiteten Radfahrern „befreit“.

Aus Tar führt die Strecke mit leichtem Anstieg erst nach Višnjan und dann nach Vižinada. Ab dem 40. Kilometer, in Vižinada, geht es hinunter nach Ponte Porton. Das Schwere an der Abfahrt ist die Geschicklichkeit, die man haben muss, um das Fahrrad bei einer Geschwindigkeit von 70 km/h durch die engen Kurven am Ende der Abfahrt zu kontrollieren. Nach der Abfahrt nach Ponte Porton beginnt der neue Teil der diesjährigen Classic-Strecke. Es gibt keine Zeit zum Durchatmen und Entspannen, denn jetzt folgt die Hauptsteigung des Rennens, die wir zweimal fahren werden.

Vom 47. – 52. Kilometer geht es bergauf nach Bijele Zemlje und weiter nach Grožnjan. Der steilste Teil befindet sich zwischen Kilometer 50 – 51,5, wo die Steigung zwischen 10 und 14% beträgt. Nach dem Ende des Anstiegs folgt ein welliger Teil der Strecke, der mit einem leichten Anstieg bis nach Šterna führt, wo sich die Classic- von der Small-Strecke trennt. Es geht weiter bergauf nach Oprtalj.

Auf Kilometer 68 des Rennens beginnt die Talfahrt nach Livade, und damit technisch gesehen der anspruchsvollste Teil der Classic-Strecke. Die Abfahrt ist durch 7 Serpentinen gekennzeichnet, durch die man nicht mit hoher Geschwindigkeit fahren kann.

Bei der Ausfahrt aus den Serpentinen ist eine explosive Geschwindigkeitserhöhung gefordert, um den Anschluss an die geschickteren Radfahrer nicht zu verlieren. Die Abfahrt endet bei Kilometer 73. Es erwartet uns ein ebener Teil der Strecke bis zum Kilometer 83, wo wir uns wieder der Classic-Strecke anschließen und bergauf Richtung Bijele Zemlje und Grožnjan fahren. Nach der Durchfahrt durch Šterna bei Kilometer 99 biegen wir links ab und verlassen die Runde.

 

Die letzten 28 Kilometer geht es leicht bergab in Richtung des Ziels in Stella Maris. Die Neuheit beim Endspurt ist, dass die Strecke 5 km vor dem Ziel links auf eine enge Nebenstraße führt und erst 700 vor der Ziellinie wieder auf die Hauptstraße kommt.

 

Es ist extrem wichtig in der letzten Kurve ganz vorne zu sein, um vielleicht einen Sprintsieg feiern zu können, aber auch, um die erreichte Platzierung nicht zu verlieren. Die Classic-Strecke ist 127 km lang und umfasst 1380 Höhenmeter.

Download

Download Streckenkarte & Höhenprofil:   Download (5 MB; PDF)


Istria Granfondo Small

Details:

  • Startpunkt: Umag (Tennis Zentrum Stella Maris)
  • Ziel: Umag (Tennis Zentrum Stella Maris)
  • Strecke: Umag – Novigrad – Tar – Višnjan – Tićan – Vižinada – Ponte Porton – Bijele Zemlje – Grožnjan – Šterna – Kremenje – Kaštel – Plovanija – Kolombera – Umag (Stella Maris)
  • Streckenlänge: 91 km
  • Höhenmeter: 910 m

2018 bringt die neue Ausgabe des Istria Granfondo auch neue Herausforderungen für die Radfahrer. Die Small-Strecke haben wir technisch vereinfacht und den Mittelteil erschwert, um dem ein oder anderen einen Vorsprung zu ermöglichen. Aber fangen wir doch von vorne an. Der Start ist wie immer im wundervollen ATP Zentrum Stella Maris. Das Rennen beginnt in Umag als geschlossener Verband und nimmt nach dem letzten Kreisverkehr in Richtung Novigrad eine schwunghafte Wendung. Es führt an der Küste entlang und runter ins Antenal, einem der bekanntesten Orte des IGF. Der Aufstieg nach Tar ist die erste Herausforderung, hier findet die erste Auslese statt, die Gruppe wird von den weniger vorbereiteten Radfahrern „befreit“.

Aus Tar führt die Strecke mit leichtem Anstieg erst nach Višnjan und dann nach Vižinada. Ab dem 40. Kilometer, in Vižinada, geht es hinunter nach Ponte Porton, und dies ist wahrscheinlich auch der anspruchsvollste Teil des Small Rennens.

Das Schwere an der Abfahrt ist die Geschicklichkeit, die man haben muss, um das Fahrrad bei einer Geschwindigkeit von 70 km/h durch die engen Kurven am Ende der Abfahrt zu kontrollieren. Es gibt keine Zeit zum Durchatmen und Entspannen, denn jetzt folgt die Hauptsteigung des Rennens. Von Kilometer 47 – 52 geht es bergauf nach Bijele Zemlje und weiter nach Grožnjan. Der steilste Teil befindet sich zwischen Kilometer 50 – 51,5, wo die Steigung zwischen 10 und 14% beträgt. Nach dem Ende des Anstiegs folgt der wellige Teil des Rennens, zwischen den Kilometern 52 – 62, oder um genauer zu sein, bis nach Šterna. Auf diesem Stück der Strecke besteht die Möglichkeit, mit einem abwechselnden Rhythmus, den Rest der Gruppe aufzulösen.

Für die Hobby-Radfahrer wird dies ein schwieriger Teil des Rennens sein, denn es ist nicht einfach, nach solch einer Steigung den Rhythmus zu wechseln, und eine hohe Geschwindigkeit auf einer leicht ansteigenden Straße zu halten. Die letzten 28 km von Šterna bis zum Ziel geht es leicht bergab.

Die Neuheit beim Endspurt ist, dass die Strecke 5 km vor dem Ziel links auf eine enge Nebenstraße führt und erst 700 vor der Ziellinie wieder auf die Hauptstraße kommt. Es ist extrem wichtig, in der letzten Kurve ganz vorne zu sein um vielleicht einen Sprintsieg feiern zu können, aber auch, um die erreichte Platzierung nicht zu verlieren. Die Small-Strecke ist 91 km lang und umfasst 910 Höhenmeter.

Download

Download Streckenkarte & Höhenprofil:   Download (5 MB; PDF)


Istria Granfondo Family&Gourmet Tour - Details:

  • Startpunkt: Novigrad (Riva Porporela)
  • Ziel: Novigrad (Riva Porporela)
  • Strecke: Novigrad - Mareda - Fermići - Karigador - Radini - Fiorini - Bužinija - Paolija - Novigrad
  • Streckenlänge: 25 km
  • Höhenmeter : 215 m