Adriatisches Meer

Leben am Meer und Flüssen

Die geografische Lage des nordwestlichen Istriens hat wesentlich die Geschichte und Wirtschaft sowie das Leben seiner Bewohner in diesem Teil der Halbinsel geprägt.

Die natürlichen Grenzen dieser Region werden an drei Seiten von Wasser gebildet. Die hübsche Region von Umag und Novigrad befindet sich zwischen zwei Flüssen. Im Süden befindet sich die Mirna, der tiefste Fluss und im Norden Dragonja, welcher gleichzeitig die Grenze zu Slowenien darstellt. Vom Westen her erstreckt sich die dritte Wassergrenze – die Adria. Jede dieser Wassergrenzen hat ihre Spuren hinterlassen und damit zur vielschichtigen Identität und dem Brauchtum dieser Region beigetragen.

Natürliche Grenzen des Nordwestens Istriens

In früheren Zeiten ist man über den Fluss Mirna tief in das Landesinnere Istriens vorgedrungen. Heute wird der Fluss von einigen Brücken gequert und lockt Fischer an. Aufgrund der ruhigen Eigenschaft des Flusses weckt die Mirna immer mehr das Interesse von Sportlern und lädt zu Ausflügen ein. Die Grundwasserquellen, welche den Fluss nähren, versorgen etliche Haushalte mit Trinkwasser.

Fluss Mirna – der längste Fluss in Istrien

Die Mirna hat zahlreiche Ökosysteme geschaffen. An ihrer Mündung in die Adria, neben Novigrad, leben mehr als 200 Vogelarten, die Hälfte aller in Europa bekannten Arten. Im Schwemmgebiet der Mirna wächst ein prunkvoller Motovuner Wald, ein seltenes Kleinod im Mittelmeergebiet.

Auf der Dragonja und ihren Zuflüssen standen einst Wassermühlen, alte Mühlen welchen durch die Wasserkraft in Bewegung gesetzt wurden.

Letztlich ist die Eigenart des blauen Mittelmeergebietes auf Schritt und Tritt sichtbar – nämlich in der Flora des Mittelmeers und der besonderen Beziehung zu Oliven und Weinreben, welche für diese Landschaft typisch ist.

Das grüne und blaue Gebiet von Umag und Novigrad, welches von jeglicher Industrie verschont wurde, lebt bis heute in Harmonie mit der Natur und im Rhythmus der zwei Flüsse sowie der Weite des Meeres. Die Flüsse sind eine ständige Quelle der Inspiration sowie neuer Impulse, während das Meer einen Teil des großen Mittelmeers und der blauen Weite darstellt, welche die Offenheit und den kosmopolitischen Geist seiner Bewohner nährt.

Mein Itinerar

Zu Mein Itinerar hinzufügen

- Artikel im Itinerar

Mein Itinerar anzeigen

Finden Sie Ihre Unterkunft


Wählen Sie die Informationsart

Newsletter

Registrieren für unseren Newsletter

Anmeldung fehlgeschlagen. Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse und akzeptiere die Privatsphäre.