Weingüter im Nordwesten Istriens

Die Weinstraße des Nordwesten Istriens ist äußerst dynamisch und sehr abwechslungsreich. Wir stellen Ihnen hier nur einen Teil der Weingüter vor, die einen Besuch wert sind, ohne die Bedeutung der anderen Weingüter, denen Sie bei einem Besuch unseres Weinbaugebietes begegnen werden, zu vernachlässigen. Egal für welches Sie sich entscheiden, Sie werden nichts falsch machen.

Clai

Im kleinen Dorf Krasica, in der Nähe von Buje, befindet sich ein Kult-Weingut, in dem der legendäre Giorgio Clai seine Bio-Weine pflegt. Wenn es um Clai geht, werden Sie ihn entweder bedingungslos lieben oder vermeiden, denn seine Philosophie ist in unserer Weinwelt überhaupt nicht verbreitet. Bei der Herstellung seiner charakteristischen Autorweine gibt es keinen Platz für Chemie, weder im Weinberg noch im Weinkeller. Clai glaubt, dass er nur auf diese Weine die Schlüsselmerkmale des istrischen Terroirs bewahren kann.

Coronica

Das Weingut von Moreno Coronica befindet sich im Dorf Koreniki, unweit von Umag. Der Besitzer ist eine starke Persönlichkeit, der seine Wurzeln tief in der istrischen Erde findet, die sein modernes Weingut umgibt. Dieser Winzer setzt Maßstäbe in Bezug auf die autochthonen istrischen Sorten Malvasia und Teran. Probieren Sie unbedingt seine Weine der Serie Gran, denn diese werden nur von Trauben von höchster Qualität hergestellt. Dies ist ein hervorragendes Beispiel für die Rebsortenweine des Nordwesten Istriens.

Degrassi

Moreno Degrassi ist einer der Beginner der neuen Welle der istrischen Weinherstellung. Dank seiner Liebe zum Wein und seiner reichen Erfahrung, ist er heute einer der wichtigsten istrischen Winzer. Seine Philosophie ist es, einfache aber ausdrucksstarke Weine mit besonderem Charakter herzustellen. Auf seinem Anwesen in Bašanija bei Savudrija produziert und pflegt er eine beeindruckende Weinsammlung mit sogar 38 Sorten – die größte unter allen Winzern im Nordwesten Istriens.

Fiore

Der geschmackvoll eingerichtete Verkostungsraum des Weinguts Fiore ist eine echte Perle in der lokalen Weinszene, und sein Name, der auf Italienisch Blume bedeutet, passt perfekt. Obwohl sie sich erst seit 2013 mit der Weinherstellung beschäftigen, sind sie bereits zu einer Lieblingsstation der lokalen Weinliebhaber geworden, die ihre preisgekrönte, exquisit Süße Malvasia und ihren göttlichen Sekt Campo verehren. Neben großartigen Weinen erwarten Sie hier auch eine ansteckende familiäre Atmosphäre und die herzliche Gastgeberin Lili.

Kabola

Dieses Weingut erinnert an eine fabelhafte toskanische Villa mit einer herrlichen Auffahrt, die von hohen Zypressen und Weinreben umgeben ist. Darin produziert Marino Markežić seine Malvasia, Merlot, Sekte, Teran und Cabernet sowie den exzellenten geschützten Muscat aus Momjan, der hier seine Heimat findet. Die Spezialitäten des Hauses sind Malvasia und Teran aus Amphoren, mazeriert in einem in den Boden eingegrabenen Tontopf – ein wahres Highlight unter dem anspruchsvolleren Weinpublikum.

Kozlović

Gianfranco Kozlović ist ein Pionier der istrischen Weinherstellung, dessen Name seit langem die lokalen Grenzen überschritten hat. An den grünen Hängen von Santa Lucia, am Fuße von Momjan, errichtete er das beeindruckendste Weingut der Region, das zu den schönsten der Welt gehört. Sie werden nicht nur vom Design des Gebäudes fasziniert sein, sondern auch von den erstklassigen Weinen, die Sie auf der schönen Terrasse, umgeben von der Ruhe der Natur, genießen können. Das Weingut bietet auch spezielle Wander- und Verkostungsprogramme ihrer Perlen an, darunter auch raffinierte Malvasias, die Sie auf jeden Fall probieren müssen.

Ghira

Das Herz dieses Novigrader Weinguts ist der junge Winzer Damir Mihelić, der sein Handwerk während seines Studiums in Görz erlernt hat und dann in seine Heimatstadt zurückgekehrt ist, um die Tradition seiner Vorfahren fortzusetzen. Das Weingut Ghira erhält seinen Namen nach einem Familienspitznamen, und neben der Schwarzen Ghira, ein Cuvée aus Merlot, Teran und Cabernet Sauvignon, bietet es auch eine ganz spezielle Malvasia an, die mit 14% Alkohol „stärker“ und stilistisch völlig anders ist als die meisten heutigen frischen und spritzigen Malvasia. Er stammt aus Weinbergen die von autochthonen Gräsern und Brennnesseln umgeben sind, um die sich einheimische Bienen tummeln und Pferde ebnen den Weg zu den Reben.

Veralda

Das Weingut Veralda liegt inmitten der sanften Hügel von Brtonigla. Die Familie Visintin widmet sich der Tradition der Weinherstellung, besonders von den autochthonen Sorten Malvasia und Teran, die ihnen schon zahlreiche Preise gebracht hat. Das Weingut erlebte seinen größten Erfolg 2016, als sein Teran Istrian den Decanter-Titel als bester Wein der Welt in der Kategorie Mono-Sorten-Rotweine mit einem Preis über 15 GBP pro Flasche gewann. Außerdem erhielten sie Preise für ihre Malvasia, ihren Teran Rosé und Teran Champagner.

Mein Itinerar

Zu Mein Itinerar hinzufügen

- Artikel im Itinerar

Mein Itinerar anzeigen

Finden Sie Ihre Unterkunft


Wählen Sie die Informationsart

Newsletter

Registrieren für unseren Newsletter

Anmeldung fehlgeschlagen. Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse und akzeptiere die Privatsphäre.