Roberto Ghezzi: Naturografie

  • 08Okt
  • ~
  • 30Nov
2021

Kontakt

Museum Lapidarium

Telefon: +385 52 726 582

In Zusammenarbeit mit der Galerie EContemporary und dem Kunstverband stART, Triest, Italien
Kuratorinnen: Monica Mazzolini, Elena Cantori

Es handelt sich um eine ambientale Installation, die über die Zusammenarbeit von MENSCH und NATUR mit der Umwandlung von Kunst in Landschaft (Land Art) sowie Landschaft in Kunst spricht. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf Werken, die während des Sommers 2019 an der Mündung des Flusses Mirna entstanden sind, einem der im Mittelmeerraum wenigen verbliebenen geschützten ornithologischen Reservaten. Roberto Ghezzi (Corona, Arezzo), kartierte nach Forschungen und Studien der ästhetischen, physikalischen, chemischen und biologischen Eigenschaften der Mündung der Mirna und nach Monaten, in denen Leinwände, oder besser gesagt Installationen, in den Gewässern lagen, die Werte der Landschaft und der reichen biologischen Vielfalt.

Mein Itinerar

Zu Mein Itinerar hinzufügen

- Artikel im Itinerar

Mein Itinerar anzeigen

Finden Sie Ihre Unterkunft


Wählen Sie die Informationsart

Newsletter

Registrieren für unseren Newsletter

Anmeldung fehlgeschlagen. Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse und akzeptiere die Privatsphäre.