Die Burg von Momjan

Ein istrisches Märchen

Irgendwann in unserer Kindheit haben wir alle schon einmal davon geträumt wie es wäre, in einem Schloss, das von einem Graben umgeben und von einem feuerspeienden Drachen bewacht ist, zu leben. Während diese Gutenachtgeschichten unsere junge Phantasie erfüllten, schätzen wir als Erwachsene die wahren Geschichten, die hinter solchen Festungen stehen, die es überall auf der Welt gibt. Einige davon finden Sie auch in Istrien!

Eine wichtige Burg für die Geschichte Istriens befindet sich auf einem imposanten Felsen in der kleinen Stadt Momjan, nahe der kroatisch-slowenischen Grenze. Die Sanierungsarbeiten laufen derzeit und werden in mehreren Phasen durchgeführt. Erbaut im Jahre 1234, wurde die Burg Momjan als Festung zum ersten Mal im 13. Jahrhundert während der Herrschaft von Woscalcus, dem Sohn eines mächtigen Vasallen aus Aquileia, erwähnt. Zudem trug er den Titel „de Mimiliano“, daher „Momjanski“. Im Jahre 1548 kaufte er sie für 5500 Goldmünzen vom Ritter Simone Rota aus Bergamo. Rota baute die Festigung dann trapezförmig um, renovierte die Gemächer und erbaute die Kapelle des Hl. Stefan, sowie eine neue Steinbrücke. Die nächsten 300 Jahre lebte die Rota Familie in der Burg, weshalb sie auch oft als Rota Burg bezeichnet wird, auch wenn dies nicht ihr offizieller Name ist. Heute befindet sich im Tal des Flusses Dragonja nur einer der vier erhaltenen Türme, der Zeitzeuge dieses reichen, historischen Erbes dieser Gegend ist.

Die Stadt Momjan ist nicht nur für ihre mittelalterliche Burg bekannt, sondern auch als Königreich des Muskatweines! Nach der Besichtigung des Burggeländes, versüßen Sie Ihren Aufenthalt in der Region mit einem Besuch bei einem der zahlreichen ausgezeichneten Winzer wie etwa Kozlovic, Kabola, Sinkovic und Prelac.

Mein Itinerar

Zu Mein Itinerar hinzufügen

- Artikel im Itinerar

Mein Itinerar anzeigen

Finden Sie Ihre Unterkunft


Wählen Sie die Informationsart

Newsletter

Registrieren für unseren Newsletter

Anmeldung fehlgeschlagen. Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse und akzeptiere die Privatsphäre.